Das Richtige Maß finden

Das Richtige Maß finden

26. Februar 2020

Das Richtige Maß zu finden ist manchmal immer noch eine große Herausforderung für mich, die Balance finden zwischen zu viel und zu wenig, gerade noch genug. Themen wie Geben Nehmen, Hingabe oder Bemühen, Entspannen und beweglich aktiv sein, Außen und Innen, in der Welt sein und sich zurückziehen, Reden oder lieber schweigen, festhalten oder loslassen usw. Gar nicht so einfach, wenn da die eigenen Konditionierungen und gesellschaftliche Ansprüche mit betrachtet werden und dich immer wieder zu Handlungen drängen. Die eigene Gewohnheit ist wohl dabei das größte Hindernis auf dem Weg sich diesbezüglich zu entwickeln und zu verändern. Wie schaffe ich es darüber hinaus zu handeln. ? Disziplin fällt mir da ein, Bewusstheit, die eigenen Bedürfnisse (Selbstliebe) wahrnehmen oder kennenlernen, reflektieren wo die Ursache für eine Übertreibung (wie z.B. zu viel Angst, Ehrgeiz, Anspannung….) liegt und dann anders zu handeln d.h. die Gewohnheit ändern. Die Bequemlichkeit und das Ego das aus dem Verstand kommt, ist dabei zusätzlich ein großes Hindernis. Was nicht heißt das der Verstand schlecht ist. Nein ganz und gar nicht. Zum Erkennen, zum Arbeiten…… brauchst du ihn. Nur manchmal mischt das Ego sich unbemerkt in Sachen ein, die ihn nichts angehen und führt dich hinters Licht. Z.B. bei Entscheidungen, wo du besser auf dein Herz hören solltest und dich fragen solltest, was ist hier für alle die beste Lösung in einer gegenwärtigen Situation. Mit dem Herzen denken, fühlt sich für mich da am besten an. Yoga hilft mir dabei, mich in die Balance zu bringen, mir Klarheit über die Gegenwart, die Situation zu schaffen, die Zukunft und die Vergangenheit loszulassen und die damit verbundene Angst. Manchmal reichen da schon 10 min auf meiner Matte oder in der Stille. Mal raus aus dem Denken/Verstand ins Gefühl kommen, um die Wahrheit über die Situation zu finden. Verbindung zur Intuition herstellen und um herauszufühlen was jetzt das Richtige ist. Und das nicht nur für mich alleine auch für mein Umfeld. Denn viel zu schnell wird die Selbstverwirklichung dann auch zur Egofalle. Das Richtige Maß zu finden hat auch damit zu tun, ob du dich selbst überhaupt wirklich kennst oder noch eine Rolle spielst, von der du denkst sie spielen zu müssen. Oft haben wir ein Bild von uns im Kopf wie wir sein wollen bzw. denken sein zu müssen. Check das hin und wieder mal! Wäre es nicht wunderbar, wenn du genau wüsstest was deine Aufgabe hier in diesem Leben ist und du diese mit Freude erfüllen würdest?

Dann bist du angekommen in deine Mitte und findest immer DEIN Richtiges Maß. Das wünsche ich uns allen von Herzen.

Love & Light Ilona