Nachdenkliches -Einheit Körper & Geist

Nachdenkliches -Einheit Körper & Geist

28. Mai 2016

Der Kopf beansprucht fast achtzig Prozent der Energie und nur zwanzig Prozent bleiben für den gesamten Körper übrig.

Natürlich leidet der gesamte Körper darunter und wenn der gesamte Körper leidet, leidest du, weil du nur glücklich sein kannst, wenn du als Ganzes, als organische Einheit funktionierst,

und jeder Teil Deines Körpers und Seins seinen Anteil bekommt – nicht mehr als den, und nicht weniger als den.

Dann funktioniert Dein Körper im Rhythmus. Du bist in Harmonie.

–  Osho

Wenn du dich um deinen Körper kümmerst, ihn z.B. trainierst und bewegst, tust du immer auch etwas für deinen Geist!.

Wenn du etwas verändern möchtest in deinem Leben, beginne immer mit dem Körper. Meist folgt dein Geist natürlich und anstrengungslos.

Lerne zuerst deinen Körper zu entspannen und lerne nicht nur mit dem Kopf zu denken, sondern mit dem ganzen Körper zu denken.

Yoga heißt wörtlich übersetzt  EINHEIT.

Ein Zustand völliger Stille des Geistes. Der Geist gelangt in völlige Einheit mit sich selbst. Wenn der Geist transzendiert (tiefe Ruhe), gelangt der Körper in einen tiefen Ruhezustand,

der tiefer ist als im Tiefschlaf.  Alte Schriften aus den ältesten Wissenstraditionen beschreiben „Transzendieren“ als Höchste menschliche Erfahrung,

die wesentlich für die volle menschliche Entfaltung ist.  Wenn du die innere Stille fühlst, bist du voll gegenwärtig.

NAMASTE